Apollinaris

Bad Neuenahr

Apollinaris & Wein

- zwei Produkte - ein gemeinsamer Weg -

Apollinariswasser und Wein, das gehört genauso zusammen wie Kuren in Bad Neuenahr oder aber Wandern auf dem Rotweinwanderweg.

Quelle lag unter einem Weinberg

Es kann kein Zufall sein, dass der Ahrweiler Georg Kreuzberg im Jahr 1852 die weltberühmte Apollinaris-Quelle gerade auf einem Weinberg entdeckte.

Mineralische Böden als Garant für Qualität

Der gleiche mineralstoffhaltige Boden der einerseits Garant für qualitativ hochwertige Weine ist - die sich zu Recht zu den besten unseres Landes zählen dürfen - bildet andererseits den Ursprung für eine der bekanntesten und traditionsreichsten Mineralwassersorten - Weltweit.

Apollinaris eignet sich aufgrund seines hohen Hydrogencarbonat-Anteils als idealer basischer Ausgleich zum Wein. Speziell sehr gute Weine mit komplexen Säuren werden somit noch bekömmlicher.

Die Geschichte von Apollinaris

Der Ahrweiler Winzer Georg Kreuzberg ersteigerte 1852 einen Weinberg nahe dem Ort Bad Neuenahr und wunderte sich, warum die Weinreben auf seinem Boden einfach nicht gedeihen wollten.
Er ließ daraufhin Probebohrung durchführen wobei man die unterirdische mineralische Quelle fand, deren natürliches Kohlendioxid die Weinstöcke am Wachstum hinderte: die Apollinaris Quelle war entdeckt.

Während der folgenden Dekade investierten die Firmengründer Kreuzberg und Dr. Gustav Bischof, Bonner Professor und Geheimer Bergrat, viel Zeit und Mühe in die Erforschung des Quellengebietes von Neuenahr und ließen die Apollinaris Quelle fassen.

Absatz florierte

Es dauerte nicht lange, und es florierte der Absatz kräftig und Georg Kreuzberg pachtete auch den stark mineralisierten und sehr magnesiumhaltigen Heppinger-Mineralbrunnen. Dieser ging später ebenfalls ganz in Firmenbesitz über.

Versiegen der Quelle ausgeschlossen


Die Tiefe und Ergiebigkeit der Quelle, ihre sachgerechte Fassung und die natürliche Härte des anstehenden Gesteins schlossen ein Versiegen der Quelle oder irgendeine Veränderung ihrer mineralischen Bestandteile aus.

In kurzer Zeit Absatz in Millionenhöhe

Nachdem Georg Kreuzberg die Quelle mit den entsprechenden Einrichtungen zur Abfüllung des Wassers versehen hatte, begann er ein Mineralwassergeschäft, das bereits nach zwei Jahrzehnten einen Jahresabsatz von fast 2 Millionen Krügen erreichte.

Apollinaris im neuen Jahrtausend - Zugehörigkeit zum Coca-Cola Konzern

Seit 2006 gehört die beliebte und weltweit bekannte Minerarwassermarke Apollinaris zu einem Unternehmen mit langer Tradition und ebenso weltweitem Renommee. Der Grundstein für eine große Partnerschaft wurde geschaffen - im Zeichen von großartigem Genuß und höchster Qualität.

Apollinaris GmbH

Landskroner Str. 175

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.apollinaris.de

Zurück