Geschichte des Rodderhof

Vom Klosterrather Hof zum Rodderhof

Anno 1248 wurde von Augustinermönchen aus Klosterrath bei Aachen der damalige Klosterrather Hof – heute Rodderhof genannt – direkt gegenüber des Obertores, errichtet. Er war Mittelpunkt der Gutsverwaltung der Mönche. Das Hotel entstand in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde Rheinland-Pfalz.

Nach umfangreicher denkmalorientierter Restauration ist der Rodderhof heute eine Wohlfühloase für die Gäste.

Die Zimmer

Die Zimmer sind mit zeitgemäßem Komfort eingerichtet,  und versprechen Ihnen alles, was Sie in einem ***superior klassifizierten Hotel erwarten dürfen.

Sie können zwischen 60 geschmackvoll eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern, davon acht Juniorsuiten wählen. Neben dem erholsamen Wohnkomfort können Sie sich im Sauna- und Fitnessbereich entspannen und erholen.

Kulinarische Köstlichkeiten genießen

Im Restaurant „Augustiner“ verwöhnt Sie die Küche des Hauses  mit regionalen Köstlichkeiten. Geboten wird dem Gast hier eine abwechslungsreiche und kreative à la carte – Karte, sowie täglich wechselnde Menüs.
Ein vielseitiges kulinarisches Angebot – natürlich mit korrespondierenden Weinen der Ahr.

Feste feiern im Rodderhof

Der Saal Laurentius bietet einen stilvollen Rahmen für Hochzeiten, Geburtstage oder betriebliche Feiern mit festlichen Mehrgangmenüs, unterschiedlichen Buffets bis hin zum Brunch. Der Anspruch der Gastgeberfamilie ist es, dass Ihre Veranstaltung zu einem Erfolg wird, von der kleinen Familienfeier bis zum Großbankett.

Tagungen und Seminare

Mehrere Seminar- und Gruppenarbeitsräume – ausgestattet mit BOSE Audioanlage, Beamer, großen Leinwänden, Videoanlage, SMART Board, ausreichend Pinnwänden und Flipcharts – sind für Ihre Tagungen vorbereitet. Neben modernster Tagungstechnik ist die persönliche Betreuung durch  erfahrene Mitarbeiter für selbstverständlich.

Kostenfreies W-LAN im Haus natürlich ebenfalls selbstverständlich.

 

Beispiel eines Arrangements

Unser Angebot „Schlemmertage im Ahrtal“ 

  • Zwei Übernachtungen in einem komfortablen Standard Zimmer mit Badewanne oder Dusche sowie reichhaltigem Frühstücksbuffet·        
  • Zur Begrüßung ein Glas Ahrrotsekt
  • Zwei Abendessen:
  • Ein 3-Gang-Menü oder im Sommer je nach Wetterlage ein kalt-warmes Grillbuffet.
  • Ein 4-Gang-Candle-Light-Dinner.
  • Kostenfreier Eintritt ins Spielcasino von Bad Neuenahr
  • Kostenfreie Nutzung des Sauna- und Fitnessbereich
  • Kostenfreies Internet
  • Eine Informationsmappe über das Ahrtal liegt für Sie an der Rezeption bereit
  • Eine Flasche Ahrrotwein als Erinnungspräsent
  • zusätzlich eine Karte des Rotweinwanderwegs


„Schlemmertage“-Gesamtpreis pro Person im Standard Doppelzimmer

Januar-März ab €172,–

April-August und November-Dezember ab €177,–

September-Oktober ab €191,– 

Zuschlag Komfort Zimmer € 5, – 

Zuschlag Juniorsuite € 14,– 

Zuschlag Einzel Zimmer € 19,– 

Verlängerungstag 

Übernachtung mit Frühstück € 58,– 

zzgl. Kurtaxe / Gästebeitrag pro Tag € 2,50 

 

 

Die Gastgeber freuen sich darauf, Sie in Ihrem Hause willkommen zu heißen und zu verwöhnen.

Getreu dem Motto „Wohlfühlen in historischer Atmosphäre“ wird traditionsreiches Ambiente mit individuellem Service verbunden.

 

Hotel Rodderhof 
Familie Hempen


Oberhutstraße 48
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641/399-0
Telefax: 02641/399-333
Email: hotel@rodderhof.de
Internet: www.rodderhof.de 

Ausstattung:

Zimmer:

60 DZ/EZ/Suiten

insgesamt 115 Betten
Bad/Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Radio, Flatscreen-TV, Safe, Minibar und Telefon


5 Tagungsräume

U-Form: bis 30 Plätze
Reihenbestuhlung: bis 70



modernste Tagungstechnik


• komplette Videoanlagen
• SMART Boards
•  inkl. Deckenbeamer
• Digitalkamera
• Pinwände, Flipcharts usw.

Adresse


Hotel Rodderhof
Oberhutstraße 48
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 0 26 41 - 399-0
Telefax:  0 26 41 - 399 - 333

E-Mail    hotel@rodderhof.de
Website    www.rodderhof.de