Rech - Dernau

 

Rech - Dernau (ca. 1 Stunde)

Rotweinwanderweg liegt unmittelbar am Bahnhof 

Unmittelbar hinter dem Bahnhof in Rech erreichen wir über eine kleine Eisenbahnbrücke nach ca. 5 Minuten den RWW. Vor der Wanderung empfiehlt sich jedoch ein Besuch im historischen Ortskern des Weinortes Rech auf der anderen Ahrseite. 

 

500 m über Asphalt 

Es folgt ein etwa  500 Meter langer Anstieg über asphaltierten Weg bevor uns der Weg durch einen kleinen Mischwald führt.

 

"Mosesquelle" lädt zum Verweilen ein

Nach kurzer Zeit erreichen wir die so genannte „Mosesquelle“. Von hier aus können wir wieder einmal die Aussicht (jetzt zurück über Rech und nach vorne gewandt über Dernau) genießen. 

Ein paar Bänke laden zur Rast mit einem guten Glas Rotwein aus dem Rucksack ein. Es geht noch ein Stück weiter über einen schmalen Waldweg bis wir die Weinbergslage Dernauer  Burggarten,  und somit Dernau erreichen.

 

Straußwirtschaften unbedingt einplanen 

Der Bahnhof liegt am Ortseingang. Allerdings sollte man den Ort nicht verlassen haben ohne vor der Heimfahrt eine der urigen Straußwirtschaften des Ortes besuchet zu haben.

 

Empfehlung:

„Gutschänke Meyer-Näkel“ (02643/1540) Straußwirtschaft „Zum Burggarten“ (02643/7984), sowie Straußwirtschaften der Weingüter Erwin Riske (02643/8406), und H.J. Kreuzberg (02643/1590).  

Wanderstrecke bei Google Maps anschauen

Zurück